Getting Started - Fräsen

Aus FABLAB FSG
Wechseln zu: Navigation, Suche

TODO

Projekt: Mizar


Übersicht

Die wichtigsten Material-Fragen sind:

  • Material Welches Material soll bearbeitet werden?
  • Parameter - für das Material muss dann der Abtrag, Eintauchtiefe und die Schnittgewindigkeit bestimmt werden. Diese Größen hängen auch vom ausgewählten Fräser ab. (Einarbeitung in Material - Werkzeugkunde)


Die wichtigsten Software-Fragen sind:

  • CAD Wie erzeuge ich eine CAD-Zeichnung (Einarbeitung in QCad)
  • CAM (Sheetcam) Wie erstelle ich aus einer CAD-Zeichnung die notwendigen Werkzugpfade (Einarbeitung in Sheetcam)
  • Linux-CNC Wie benutze ich Linux-CNC um aus den Werkzeugpfaden (G-Code) das Bauteil zu fertigen (Einarbeitung in Linuc-CNC)

Da in der Praxis die Maschinen nur von den Maintainern bedient werden dürfen, ist der Punkt "Linux-CNC" und Teilweise auch der Punkt "Sheetcam" nur von akademisches Interesse.

Software

  • QCad - CAD-Programm um eine Zeichnung zu erstellen.
  • Sheetcam - CAM-Programm um aus der QCad-Zeichnung G-CODE zu erstellen. (Lizenz ist vorhanden, so dass auch umfangreiche Werkzeugpfade erzeugt werden können)
  • LinuxCNC - Programm um G-Code auszuführen. Dieses Programm steuert die CNC-Maschine und erzeugt die Bohrlöcher

Materialien

  • Pappelsperrholz (Weichholz sehr gut für die ersten Schritte)
  • Aluminium

CNC

Holz fräsen

Da wir in LINUC-CNC den Befehl G94 verwenden, geben wir hier die Geschwindigkeiten in mm/min an.
Das wichtigste Unterscheidungskriterium ist das zwischen Hartholz und Weichholz.  
Versuchstabelle
Werkzeug Material Tiefe pro Durchgang Vorschub Eintauchrate Spindeldrehzahl Bemerkung
T2 (2mm) 10 mm Kiefersperrholz 1,1 mm 300 mm/min 180 mm/min 22000
T4 (4mm) 10 mm Kiefersperrholz 2,1 mm 360 mm/min 180 mm/min 22000

Aluminium fräsen

Aluminium ist nicht gleich Aluminium (von den vielen Legierungen sind einige sehr gut und andere sehr schlecht zu fräsen)

Projekt: Spiel fräsen

Werkstück Befestigung

Ein dünne Holzplatte dient als Opferplatte. Befestigung auch mit Doppelklebeband, um die Kontur fräsen zu können.

Referenzfahrt und Werkstück Nullpunkt